Lade Login-Box.

JUDEN

18.06.2019

Schlaglichter

Rabbiner berichtet von antisemitischem Vorfall in Düsseldorf

Der Rabbiner Chaim Barkahn ist in Düsseldorf nach eigener Aussage Opfer eines antisemitischen Vorfalls geworden. Er sei mit der jüdischen Kopfbedeckung Kippa unterwegs gewesen und dann von einem Mann ... » mehr

Peter Schäfer

16.06.2019

Boulevard

Jüdisches Museum Berlin sucht neuen Direktor

Das Jüdische Museum Berlin ist ein Publikumsmagnet. Aufsehen erregt es zuletzt aber nicht wegen seiner Ausstellungen. Einer zog nun die Konsequenzen. » mehr

Moses-Pappfigur

19.06.2019

Brennpunkte

Steinmeier wirbt für mehr Einmischung

Mit viel Prominenz hat der Evangelische Kirchentag in Dortmund begonnen. Er rückt das Vertrauen, das vielen in der Gesellschaft abhanden gekommen ist, in den Fokus. Und schon an Tag eins gibt es klare... » mehr

Roman Kimmich, Friederike Fink und Alexander Beisel (v.l.) im römischen Senat. Foto: Kromke/LTE

11.06.2019

Feuilleton

Das Leben des Ben

"Ben Hur" ist eine monumentale Sache. Das wissen sie auch am Landestheater in Eisenach. Weil dort aber die Ressourcen bescheiden sind, besetzen vier Schauspieler gut 30 Rollen für eine, nun ja, Komödi... » mehr

11.06.2019

Boulevard

Anne Frank: Ein ganz besonderes Mädchen

Das Haus an der Amsterdamer Prinsengracht ist weltberühmt. Dort lebte das jüdische Mädchen Anne im Versteck vor den Nazis und schrieb sein Tagebuch. Am 12. Juni wäre Anne Frank 90 Jahre alt geworden. » mehr

Gegendemo

01.06.2019

Brennpunkte

Proteste gegen Al-Kuds-Marsch in Berlin

Der Marsch radikal-islamischer Gruppen in Berlin ruft lautstarke Proteste auf den Plan - sowohl auf der Straße als auch von Organisationen. Politiker warnen vor erstarkendem Antisemitismus. » mehr

30.05.2019

Thüringen

Dutzende antisemitische Straftaten in Thüringen erfasst

Hass gegenüber Juden beschäftigt die Thüringer Justiz und die Polizei jedes Jahr in Dutzenden Fällen. Im Freistaat kommen die Straftaten meist aus dem politisch rechten Lager. Der Antisemitismusbeauft... » mehr

Benjamin Netanjahu

28.05.2019

Brennpunkte

Israel vor Neuwahl? Parlament in erster Lesung für Auflösung

Israel hat erst im April ein neues Parlament gewählt - nun droht schon wieder eine vorgezogene Wahl. Hintergrund sind Querelen zwischen möglichen Koalitionspartnern von Regierungschef Netanjahu. » mehr

Rammstein

28.05.2019

Boulevard

Rammstein: Wir wollen provozieren, aber nicht schocken

Nach zehn Jahren kündigt Rammstein einen neuen Song mit provozierendem Video-Schnipsel an. Was folgt, sind Kritik, erregte Reaktionen, Schnappatmung. Nun nehmen die Musiker erstmals Stellung. » mehr

Mann mit Kippa

28.05.2019

Brennpunkte

Antisemitismus-Beauftragter ruft zum Kippa-Tragen auf

Kippa-Tragen als Zeichen gegen Intoleranz und als Zeichen der Solidarität - schlägt der Antisemitismusbeauftragte Klein vor. Zentralratspräsident Schuster rät zur Vorsicht. Mit einer speziellen Forder... » mehr

Kippa-Täger

27.05.2019

Brennpunkte

Seibert: Tragen einer Kippa muss überall möglich sein

Die Zahl antisemitischer Straftaten ist bundesweit stark gestiegen. Wer eine Kippa trägt, setzt sich mancherorts einem Risiko aus. Das dürfe nicht so bleiben, fordern Vertreter der Juden hierzulande. ... » mehr

26.05.2019

Schlaglichter

Israel schockiert über Empfehlung gegen Kippa-Tragen in Deutschland

Israels Staatspräsident hat bestürzt auf die Empfehlung des Antisemitismusbeauftragen der Bundesregierung reagiert, Juden sollten sich nicht überall in Deutschland mit der Kippa zeigen. Reuven Rivlin ... » mehr

Kippaträger

26.05.2019

Brennpunkte

Antisemitismusbeauftragter: Kippa nicht überall tragen

Die Zahl antisemitischer Straftaten ist bundesweit stark gestiegen. Wer eine Kippa trägt, setzt sich mancherorts einem Risiko aus. Das dürfe nicht so bleiben, fordern Vertreter der Juden hierzulande. ... » mehr

26.05.2019

Schlaglichter

Zentralrat: Lage für Juden «wirklich verschlechtert»

Der Zentralrat der Juden prangert eine wachsende Zahl antisemitischer Bedrohungen und Gewalttaten hierzulande an. Er neige nicht zum Dramatisieren, doch die Lage habe sich insgesamt wirklich verschlec... » mehr

25.05.2019

Schlaglichter

Seehofer: Staat muss Religionsausübung sichern

In der Diskussion über das Tragen der Kippa und antisemitische Straftaten hierzulande mahnt Bundesinnenminister Horst Seehofer zu hoher Wachsamkeit und einem entschlossenen Handeln der Sicherheitsbehö... » mehr

25.05.2019

Schlaglichter

Antisemitismusbeauftragter warnt Juden vor Tragen der Kippa

Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung hat Juden davon abgeraten, sich überall in Deutschland mit der Kippa zu zeigen. «Ich kann Juden nicht empfehlen, jederzeit überall in Deutschland die ... » mehr

Mann mit Kippa

25.05.2019

Topthemen

Antisemitismusbeauftragter warnt Juden vor Tragen der Kippa

Die kleine kreisförmige Mütze wird von jüdischen Männern als Zeichen ihres Glaubens traditionell den ganzen Tag lang getragen. Doch geht das überall in Deutschland gefahrlos? Der Antisemitismusbeauftr... » mehr

25.05.2019

Schlaglichter

Friedman: Warnung vor Kippa-Tragen ist Offenbarungseid

Der Publizist Michel Friedman hat die Warnung des Antisemitismusbeauftragten der Bundesregierung an die Juden, überall in Deutschland die Kippa zu tragen, auf das Schärfste kritisiert. «Das ist ein Of... » mehr

25.05.2019

Schlaglichter

Herrmann ermutigt Juden zum Tragen der Kippa

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat Juden in Deutschland trotz einer Warnung der Bundesregierung zum Tragen der Kippa in der Öffentlichkeit ermutigt. «Jeder kann und soll seine Kippa tragen, eg... » mehr

25.05.2019

Schlaglichter

Antisemitismusbeauftragter warnt Juden vor Tragen der Kippa

Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung hat Juden davor gewarnt, überall in Deutschland die Kippa zu tragen. Er habe seine Meinung im Vergleich zu früher leider geändert, sagte Felix Klein d... » mehr

Straftat

14.05.2019

Hintergründe

Politische Kriminalität: Die radikalen Ränder fransen aus

Wenn die Zahl der Straftaten mit politischem Hintergrund sinkt, ist das eigentlich eine gute Nachricht. Innenminister Seehofer sieht trotzdem keinen Anlass zur Freude. » mehr

Israels Botschafter Jeremy Issacharoff

12.05.2019

Brennpunkte

Israels Botschafter meidet Kontakt zu AfD

Mit den meisten im Bundestag vertretenen Parteien hat der israelische Botschafter Jeremy Issacharoff kein Problem. Aber mit einer redet er gar nicht erst. Der Grund: ihr Geschichtsverständnis. » mehr

12.05.2019

Schlaglichter

«Beleidigend»: Israels Botschafter meidet Kontakt zu AfD

Wegen der Haltung der AfD zum Holocaust meidet der israelische Botschafter in Deutschland, Jeremy Issacharoff, nach eigenen Angaben jeden Kontakt zu der Partei. «Mehrere Male hat ihr Führungspersonal ... » mehr

Sam Gronner (Bild links) hat ein Foto seiner Ilmenauer Vorfahren vor sich. Rainer Borsdorf (auf den Fotos jeweils rechts) hat dieses und weitere in einer Mappe zusammengestellt. An den Gedenksteinen deportierter jüdischer Familien, am letzten frei gewählten Wohnort, werden weiße Rosen abgelegt. Fotos: Marina Hube

10.05.2019

Ilmenau

Stolperstein-Gedenkrundgang von jüdischen Nachfahren begleitet

Vor 77 Jahren wurden jüdische Ilmenauer Familien deportiert. Von vielen ist bekannt, dass sie in Konzentrationslagern ermordet wurden. Am Donnerstag gedachte man ihnen auf besondere Weise. » mehr

Laureen Nussbaum

10.05.2019

Boulevard

Anne Franks Romanentwurf wird wiederentdeckt

Anne Franks Tagebuch zählt zu den meistgelesenen Büchern weltweit. Der Bericht des jungen Mädchens aus dem Unterschlupf in Amsterdam hat Generationen bewegt. Ein neues Buch bringt Franks Talent als Sc... » mehr

Aktualisiert am 09.05.2019

Thüringen

Jüdische Landesgemeinde Thüringen mit leichtem Mitgliederrückgang

Die Jüdische Landesgemeinde Thüringen hat im vergangenen Jahr einen leichten Rückgang der Mitgliederzahl verzeichnet. » mehr

Facebook-Bann

03.05.2019

Brennpunkte

Facebook sperrt Konten von ultrarechten Kommentatoren

Sie veröffentlichen abstruse Verschwörungstheorien, hetzen gegen Migranten, Juden und Transgender - und nutzen jede Chance zur Provokation. Facebook hat nun einigen extremen Kommentatoren die Konten g... » mehr

Yad Vashem in Jerusalem

02.05.2019

Brennpunkte

Fünf deutsche Unternehmen bei Grundsteinlegung in Yad Vashem

Yad Vashem ist die größte Holocaust-Gedenkstätte der Welt. Jedes Jahr werden neue Erinnerungsstücke gespendet und der Raum immer knapper. Deshalb helfen große deutsche Unternehmen nun beim Bau eines n... » mehr

Benjamin Netanyahu

02.05.2019

Brennpunkte

Israel erinnert an sechs Millionen ermordete Juden

Israel hat am Donnerstag der sechs Millionen Juden gedacht, die während des Holocaust von den deutschen Nationalsozialisten und ihren Helfern ermordet wurden. » mehr

02.05.2019

Schlaglichter

Israel erinnert an sechs Millionen ermordete Juden

Israel hat der sechs Millionen Juden gedacht, die während des Holocaust von den deutschen Nationalsozialisten und ihren Helfern ermordet wurden. Am Vormittag heulten landesweit zwei Minuten lang die S... » mehr

01.05.2019

Schlaglichter

Bericht: Zahl antisemitischer Vorfälle deutlich gestiegen

Die Zahl gewaltsamer antisemitischer Vorfälle hat nach einem Bericht im vergangenen Jahr weltweit deutlich zugenommen. 2018 seien bei 13 Morden an Juden antisemitische Hintergründe registriert worden,... » mehr

Schüsse in Synagoge in Kalifornien

28.04.2019

Brennpunkte

Angriff auf Synagoge - Trump spricht von «Hassverbrechen»

Vor genau einem halben Jahr wurden elf Menschen beim Angriff eines Rechtsradikalen auf eine Synagoge in den USA getötet. Nun wird dort wieder eine Synagoge zum Ziel eines mutmaßlichen Antisemiten. War... » mehr

Sicherheitskräfte

21.04.2019

Hintergründe

Oster-Anschläge wecken in Sri Lanka Erinnerungen

In den vergangenen zehn Jahren ging es in Sri Lanka weitgehend friedlich zu, die tropische Insel erholte sich von dunkleren Tagen. Nach einer verheerenden Anschlagsserie an Ostern ist damit erstmal Sc... » mehr

Stutthof-Museum

19.04.2019

Brennpunkte

Anklage gegen ehemaligen SS-Wachmann aus Hamburg

Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat Anklage gegen einen 92-jährigen ehemaligen SS-Wachmann wegen Beihilfe zum 5230-fachen Mord erhoben. » mehr

Ferdinand von Schirach

12.04.2019

Boulevard

NS-Raubkunst: Ferdinand von Schirach räumt auf

Der Jurist und Schriftsteller hat eine Untersuchung in Auftrag gegeben, den Kunstbesitz seiner Familie aus den Jahren 1933 bis 1945 zu rekonstruieren. Jetzt stellt er die Ergebnisse vor. » mehr

Christian Ring

09.04.2019

Boulevard

Bilderstreit in Merkels Arbeitszimmer

Neue Wendung im Bilderstreit um Merkels Arbeitszimmer: Nach Ärger um belastete Künstler will die Kanzlerin keine Leihgabe mehr. Wo Nolde hing, bleiben die Wände nun weiß. » mehr

Ganz und Lapid

07.04.2019

Hintergründe

Netanjahus Rivalen und Mitstreiter bei der Parlamentswahl

Bei der Parlamentswahl in Israel treten am Dienstag rund 40 Listen an - eine Rekordzahl. Vermutlich nur ein Drittel davon wird aber die Sperrklausel von 3,25 Prozent schaffen. In der 20. Knesset saßen... » mehr

02.04.2019

Schlaglichter

Verteidigungsministerium: Bundeswehr bekommt Militärrabbiner

Die Bundeswehr wird für Soldaten jüdischen Glaubens Militärrabbiner einführen. Dazu solle ein Staatsvertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Zentralrat der Juden ausgehandelt werden, te... » mehr

01.04.2019

Schlaglichter

Bolsonaro besucht mit Netanjahu Klagemauer in Jerusalem

Brasiliens rechtspopulistischer Präsident Jair Bolsonaro hat mit Israels Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu die Klagemauer in Jerusalem besucht. Es war das erste Mal, dass ein ausländisches Staats... » mehr

Takis Würger

24.03.2019

Boulevard

Takis Würger sucht Wohnung in New York

Sein umstrittener Roman wird demnächst auf Englisch erscheinen. Deshalb suche der Schriftsteller seinem Verlag zufolge vorübergehend eine Bleibe in den USA. Er will dort auf Lesereise gehen. » mehr

Götz Aly, Experte für Antisemitismus des 19. und 20. Jahrhunderts, im Coburger Gemeindehaus Contakt. Foto: Christine Wagner

23.03.2019

Feuilleton

Götz Aly blickt in eine bedrückende Welt

Der Historiker Götz Aly eröffnet in Coburg die Veranstaltungsreihe "Wir erinnern". Im Mittelpunkt seines neuen Buches steht der Antisemitismus in Europa zwischen 1880 und 1945. » mehr

"Die Deutschen sind nervöser geworden. Die Juden sind ängstlicher geworden. Und der Antisemitismus ist breiter geworden", beobachtet Reinhard Schramm aus Ilmenau, Vorsitzender der Jüdischen Landesgemeinde. Foto: ari

11.03.2019

Thüringen

Nazi-Anzeige: "Wie groß hätte das Opfer denn noch sein müssen?"

Nicht erst seit der Veröffentlichung von Nazi-Anzeigen im Amtsblatt der Stadt Hildburghausen fühlen sich Juden in Deutschland und auch Thüringen bedroht - weil der Antisemitismus in der Bundesrepublik... » mehr

Streit um Klagemauer

08.03.2019

Brennpunkte

Ausschreitungen wegen Gebet von Frauengruppe an Klagemauer

Tausende strengreligiöse Juden haben an der Klagemauer in Jerusalem gegen die Gebete jüdischer Frauen einer liberalen Strömung protestiert. Dabei kam es nach Angaben der Frauen von Neschot Hakotel (Fr... » mehr

Papst Pius XII.

04.03.2019

Brennpunkte

Vatikan öffnet Geheimarchiv zu Weltkriegs-Papst Pius XII.

Was wusste die katholische Kirche über den Holocaust und was tat sie gegen die Judenverfolgung? Seit Jahrzehnten streiten Historiker über die Rolle von Papst Pius XII. während der Nazi-Herrschaft. Bal... » mehr

Christoph Gann (links) von der Strupp-Stiftung und Ulrich Töpfer vom Eine-Welt-Laden haben Meiningens Stolpersteine in einer Broschüre systematisiert. In der Chronegk-Straße erinnern zwei Tafeln an das Schicksal von Else und Sally Mühlfelder. Sie wurden in das Ghetto im polnischen Belzyce deportiert.	Foto: Kilian

19.02.2019

Suhl

Broschüre erinnert an Meiningens Vergangenheit

Der Eine-Welt-Verein und die Strupp-Stiftung haben eine neue Übersicht der Stolpersteine Meiningens zusammengestellt. Die Mahnmale erinnern an das Schicksal Meininger Juden in der NS-Zeit. » mehr

14.02.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 14. Februar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. Februar 2019: » mehr

Christian Hirte

27.01.2019

Thüringen

Hirte mahnt zu aktivem Engagement gegen Antisemitismus

Am Gedenktag für die Opfer des Holocaust hat der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte, zum aktiven Widerstand gegen Judenfeindlichkeit, Nationalismus und antidemokratische Tendenzen auf... » mehr

Holocaust-Gedenken in Auschwitz

27.01.2019

Brennpunkte

Holocaust-Gedenktag: Mahnung gegen Rassenwahn und Hass

Zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus mahnt nicht nur die Kanzlerin zum Aufstehen gegen Antisemitismus. Außenminister Maas regt einen neuen Umgang bei der Vermittlung der NS-Verbrechen a... » mehr

Autor Takis Würger

26.01.2019

Boulevard

Takis Würger über seinen Bestseller «Stella»

Darf eine Liebesgeschichte vor dem Hintergrund des Nazi-Terrors gegen Juden spielen? Im Roman «Stella» ist das so. Eine Hauptfigur ist Jüdin, sie enttarnt für die Gestapo untergetauchte Juden. Die Kri... » mehr

Zum Arbeitsessen mit Alon Schuster (vierter von links) und seiner Frau Lizzy (rechts) war auch Schusters Nachfolger im Bürgermeisteramt, Ofir Liebstein, (zweiter von links) gekommen. Die Schmalkalder Gäste Frank Peternell, Thomas Kaminski, Christoph Nordmeyer, Bettina Rudolph und Silvia Erdenberger (von links) fühlten sich herzlich willkommen. Fotos (4): Silvia Erdenberger

18.01.2019

Schmalkalden

Unterwegs, um neue Bande zu knüpfen

Eine kleine Schmalkalder Delegation befindet sich zurzeit auf einer sechstägigen Dienstreise in Israel. Es geht darum, einen Jugendaustausch zu organisieren. » mehr

08.01.2019

Thüringen

22-Jähriger soll IS-Propaganda im Netz geteilt haben

Nach der Online-Veröffentlichung von IS-Propaganda und einem Aufruf zur Ermordung von Juden hat in Gera ein Prozess gegen einen 22 Jahre alten Mann begonnen. » mehr

Edgar Hilsenrath

01.01.2019

Boulevard

Edgar Hilsenrath mit 92 Jahren gestorben

Das Lachen, das einem im Halse stecken bleibt: Edgar Hilsenrath gehörte zu den letzten Zeitzeugen, die schreibend von den Verbrechen der NS-Zeit erzählten. Er wurde 92 Jahre alt. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".