INTENDANTINNEN UND INTENDANTEN

11.10.2018

Feuilleton

Ein Raum mit Fenstern zur Welt

Steffen Mensching, der Intendant des Theaters Rudolstadt, erzählt in seinem großen Wurf "Schermanns Augen" eindrucksvoll europäische Geschichte. » mehr

Bayerisches Nationaltheater

11.10.2018

Boulevard

Prunk und Revolution: 200 Jahre Bayerisches Nationaltheater

Knappe öffentliche Kassen und große Bauvorhaben - das sorgt meist für Diskussionen. Geht es nicht eine Nummer kleiner? Das war schon vor 200 Jahren so, als in München das Bayerische Nationaltheater ge... » mehr

Steffen Mensching Foto: ari

11.10.2018

Feuilleton

Ein Raum mit Fenstern zur Welt

Steffen Mensching, der Intendant des Theaters Rudolstadt, erzählt in seinem großen Wurf "Schermanns Augen" eindrucksvoll europäische Geschichte. » mehr

30.09.2018

Feuilleton

16.000 Besucher bei Achava-Festival - Straßenfest in Kirche verlegt

Erfurt - 16.000 Gäste zählten die Organisatoren des Achava-Festivals in Erfurt getrübt. «Im vergangenen Jahr waren es rund 19 000», sagte Intendant Martin Kranz vor dem Abschlusskonzert am Sonntag. » mehr

Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff in seinem Arbeitszimmer in der Thüringer Staatskanzlei. Foto: ar

19.09.2018

Feuilleton

Minister Hoff: "Wir bekennen uns zum Burgenmuseum"

Thüringens Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff lädt im Gespräch mit unserer Zeitung den Kreis Sonneberg erneut zum geplanten Museumszweckverband ein - und plädiert für eine Stärkung des Eisenacher L... » mehr

Intendant Steffen Mensching. Foto (Archiv): ari

10.09.2018

Feuilleton

Mensching: Land muss Theater besser fördern

Vor 225 Jahren gab es erstmals Theaterspiele in Rudolstadt. Mit einem Fest feierte das Theater am Wochenende das Jubiläum. » mehr

Sir John Eliot Gardiner

03.09.2018

Boulevard

Umjubelter Saisonauftakt in der Elbphilharmonie

Die Strahlkraft der Elbphilharmonie ist ungebrochen. Zur Saisoneröffnung gab es begeisterten Applaus. » mehr

08.08.2018

Feuilleton

Chris de Burgh spielt im Naturtheater

Wenige Wochen vor seinem 70. Geburtstag am 15. Oktober hat sich Chris de Burgh auf Deutschlandtournee begeben. An diesem Donnerstag tritt er in Steinbach-Langenbach auf. » mehr

Adrian Burri wird im Musical "Bach - Der Rebell" den jungen Johann Sebastian spielen. Foto: Theater Arnstadt

29.06.2018

Ilmenau

Bach, der junge Rebell und weitere Premieren

Die Spielzeit 2018/19 wird im Arnstädter Theater wieder ein buntes Programm der Vielfalt bieten. Gleich drei Premieren gibt es, darunter ein Musical über Johann Sebastian Bach. » mehr

Erst die Tageszeitung, dann der Spielplan und weit abgeschlagen Facebook: Das Diagramm zeigt, wie Besucher auf die Veranstaltungen im Comödienhaus aufmerksam werden. Quelle: Bad Liebenstein GmbH / Grafik: Andre Roch

18.05.2018

Bad Salzungen

Umfrage-Ergebnis: "Wir sind kein normales Stadttheater"

Eine Zuschauerbefragung im Bad Liebensteiner Comödienhaus ergab, dass Besucher vor allem die beengte Bestuhlung und mangelnde Belüftung als störend empfinden. Ein weiterer Kritikpunkt wurde bereits ge... » mehr

In der neuen Erfurter Inszenierung träumt sich eine infantile Senta (Kelly God) ihren stattlichen Holländer-Kapitän (Todd Thomas) herbei. Foto: dpa

29.03.2018

Feuilleton

Im Trockendock

Der "Fliegende Holländer" geht in der Oper Erfurt in einer originellen Inszenierung von Intendant Guy Montavon an Land. » mehr

Die Stadt und die Bad Liebenstein GmbH haben eine Fördermittelvoranfrage zum Neubau einer Information gestellt und vom Land positive Rückmeldung bekommen. Der Pavillon soll hinter dem aktuellen Gebäude am Eingang zum neuen Stadtpark entstehen. Foto: Heiko Matz

22.03.2018

Bad Salzungen

Info kann auf Dauer nicht im Viba-Shop bleiben

Im Bereich Kur und Tourismus muss sich Bad Liebenstein neu aufstellen, sagt Christian Storch. Dazu gehört auch, dass die Shop-in-Shop-Lösung von Gästeinfo und Viba-Laden nicht zukunftsfähig ist, weil ... » mehr

13.03.2018

Feuilleton

Erfurter Theater zeigt Wagner-Oper in Shanghai

Erfurt - Das Erfurter Theater gastiert im Herbst mit dem "Fliegenden Holländer" in Shanghai. Die Inszenierung von Intendant Guy Montavon, die am Samstag Premiere in Erfurt hat, werde am 13. und 15. » mehr

Die Mitglieder des Fördervereins Kurtheater - von links: Kathleen Heß, Dr. Jochen Retzlaff, Gisela Grabowy, Horst Weinberg, Petra Estel, Regina Täfler, Dr. Christian Storch, Petra Hohmann, Heidi Brüsch, Jürgen Biedermann und Fritz Lauterbach - haben in den vergangenen 15 Jahren sehr viel für den Erhalt des Kurtheaters getan. Jetzt stellen sie ihre Arbeit offiziell ein.

18.02.2018

Bad Salzungen

"Wir haben unser Ziel erreicht"

Der Förderverein Kurtheater Bad Liebenstein e.V. hat sich aufgelöst - denn die Intention, das Theater so lange zu führen, bis es hauptamtlich getragen wird, hat sich erfüllt. » mehr

Den Blick nach vorne richten - Christian Storch möchte als Intendant dem Bad Liebensteiner Theater neuen Charme verleihen. Foto: ari

17.01.2018

Feuilleton

Alter Name - neues Leben

Von "G" wie Goethe bis "H" wie Hertel reicht das Programm - durchaus zwei künstlerische Antipoden. Doch genau so soll es sein, das Programm des Bad Liebensteiner Comödienhauses: 32 Mal soll sich in di... » mehr

Konstantin Wecker gastiert mit Jo Barnikel und seinem Programm "Solo zu zweit" am 28. Juli im Schlosshof der Elisabethenburg. Foto: Thomas Karsten

03.01.2018

Litfasssäule

Vorfreude auf Rennhack, Fitzek, Wecker, Uthoff und die Räuber

Alle Jahre wieder fragen wir zu Beginn des Jahres Künstler und Kulturleute nach dem, worauf sie sich freuen. Damit sich unsere Leser auf Kommendes mit freuen können. » mehr

Intendant Christian Storch, Kulturmanagerin Madeleine Rein und Felix Rappsilber (von rechts), der im Stück "Luthers Entführung" verschiedene Rollen übernimmt, öffnen den Vorhang des Comödienhauses Bad Liebenstein für die Spielzeit 2018. Foto: Heiko Matz

21.12.2017

Bad Salzungen

Vorhang auf, im Comödienhaus

Die erste Spielzeit unter neuem Namen beginnt am 1. Januar im Comödienhaus Bad Liebenstein. Insgesamt 32 Veranstaltungen sind geplant – mit lokalen Akteuren und prominenten Künstlern. » mehr

Das Jazzy Duo umrahmte nicht nur die Versammlung des Theatervereins, sein Konzert gehörte zu den bisherigen Höhepunkten der Spielzeit 2017/18. Foto: Richter

20.12.2017

Ilmenau

Konstanz und Veränderung

Ein Jahr der Konstanz und doch auch der Veränderung liegt hinter dem Theaterverein. Zur Jahreshauptversammlung gibt es eine positive Bilanz. » mehr

Alfred Hrdlickas Bühnenriese Siegfried aus dem "Ring des Nibelungen" markiert das Ende einer Ära. Roland Artus hatte Siegfried im Frühjahr 2001 aus Jux im Malsaal - zum Entsetzen von Christine Mielitz - für ein paar Augenblicke zwei Schneidezähne eingesetzt. Nach Bekunden der von uns porträtierten ehemaligen Meininger waren die Jahre zwischen 1989 und 2001 - bei allen Höhen und Tiefen - die glücklichsten, verrücktesten und aufregendsten, die sie in diesem Theater erlebt haben. Foto: Archiv Roland Artus

10.11.2017

Meiningen

Der Frühling, der zehn Jahre währte

Was wurde aus den Künstlern, die das Meininger Theaterleben in der Aufbruchzeit 1990 bis 2001 mitprägten? Heute: Schlussgedanken mit Albert R. Pasch und Roland Artus. » mehr

Nichts ist einfach auf der Wartburg, Langeweile plagt ihn, Einsamkeit. Dazu kommen leibliche Beschwerden, der Stuhlgang will nicht so, wie er soll.

02.10.2017

Bad Salzungen

Theaterstück "Luthers Entführung" erreicht Hirn und Herz

Welturaufführung in Bad Liebenstein - zum ersten Mal in der Geschichte des Theaters war ein Stück ausschließlich für dieses Kurtheater geschrieben worden. » mehr

Christian Storch sitzt im Parkett des Bad Liebensteiner Kurtheaters. Am 15. September tritt er die neue Stelle als Intendant an. Foto: Sascha Bühner

12.09.2017

Bad Salzungen

Comödienhaus statt Kurtheater?

Mit Christian Storch bekommt das Bad Liebensteiner Kurtheater erstmals einen Intendanten. Der 38-Jährige wird zudem Ansprechpartner für sämtliche kulturellen Veranstaltungen in der Einheitsgemeinde. » mehr

Wie in Trance betreten wir eine Märchenwelt, die uns - im wahren Sinn des Wortes - gefangennimmt. Noch heute raubt es einem den Atem, wenn man in die Welt des Standhaften Zinnsoldaten eintaucht. Fotos (2): Lutz Edelhoff

07.07.2017

Meiningen

Guerilleros im Staatstheater

Was wurde aus den Künstlern, die das Meininger Theaterleben in der Aufbruchzeit 1990 bis 2001 mitprägten? Heute: Der Puppenspieler Stefan Wey. » mehr

Am Freitag (9. Juli) dirigiert Paavo Järvi die Bremer Kammerphilharmonie in Bad Kissingen. Foto: Sonja Werner

06.07.2017

Feuilleton

Trinken und Lauschen

Tilman Schlömp, der neue Intendant des Kissinger Sommers, setzt in diesem Jahr Akzente mit frühromantischer Musik. Noch bis 16. Juli läuft das hochkarätige Musikfestival in Unterfranken. » mehr

Posse mit Musik und Gesang: Nicht nur die Komödianten, auch Maske und Kostümabteilung tragen beim Sommertheater fett auf. Foto: LTR

29.06.2017

Feuilleton

Tohuwabohu, total

Das Theater Rudolstadt tollt beim traditionellen Sommertheater zum Abschluss der Spielzeit mit Johann Nestroys Posse "Umsonst" über die Heidecksburg. » mehr

Oliver Meier ist der neue Intendant im Theater. Foto: Richter

27.06.2017

Ilmenau

Bekannte Gesichter und neue Stars

Oliver Meier ist der neue Intendant im Arnstädter Theater. Er verspricht für die Zukunft behutsame Erneuerungen. » mehr

Gudrun Köhler mit dem scheidenden Intendanten Michael Schneider und Nachfolger Oliver Meier (von links). Foto: Richter

23.06.2017

Ilmenau

22 Jahre Theater in 22 Bildern

"22 Jahre in 22 Bildern" heißt die neue Ausstellung im Foyer des Arnstädter Theaters. Sie würdigt nicht zuletzt das Wirken des scheidenden Intendanten. » mehr

Zehn Jahre lang war Barbara Wachholtz Souffleuse am Schweriner Staatstheater (Foto). Im Herbst 2015 ging sie in Ruhestand. Fotos (2): Siggi Seuß

14.04.2017

Meiningen

"Und jetzt mach ich eben Souffleuse"

Was wurde aus den Künstlern, die das Meininger Theaterleben in der Aufbruchzeit 1990 bis 2001 mitprägten? Heute: Die Schauspielerin Barbara Wachholtz. » mehr

Auf den Opernbühnen steht "Fidelio" unter Artenschutz. Auch die neueste Inszenierung in Weimar müht sich, den Balanceakt dieses Werks zu bewältigen. Szene mit Lars Cleveman (Florestan, vorn) und Larissa Krokhina (Leonore). Foto: DNT

29.03.2017

Feuilleton

Mix dir was . . .

Am Deutschen Nationaltheater Weimar gibt Intendant Hasko Weber sein Regiedebüt im Musiktheater mit Ludwig van Beethovens "Fidelio" - und lässt seine Sänger vor allem Szene für Szene die Geschichte erz... » mehr

1995 kam Marie-Jeanne Dufour ans Meininger Theater, wo sie bis 1999 Orchesterchefin blieb und dann wegen unüberbrückbarer Differenzen mit der neuen Intendantin Christine Mielitz das Haus verließ. Foto: Joachim Gandras

24.02.2017

Meiningen

"... und jetzt kommt der zweite Teil"

Was wurde aus den Künstlern, die das Meininger Theaterleben in der Aufbruchzeit 1990 bis 2001 mitprägten? Heute: Generalmusikdirektorin Marie-Jeanne Dufour. » mehr

Intendant geht vorzeitig

10.01.2017

Feuilleton

Intendant geht vorzeitig

Der Intendant des Kurt Weill Festes in Dessau-Roßlau, Michael Kaufmann, will sein Engagement vorzeitig beenden. Kaufmann wolle nach dem bis Mitte März dauernden Fest gehen, teilte die Kurt-Weill-Gesel... » mehr

05.12.2016

Feuilleton

Karola Wille erneut zur MDR-Intendantin gewählt

Leipzig - Karola Wille bleibt Intendantin des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR). Sie wurde vom Rundfunkrat für weitere sechs Jahre gewählt, teilte das Gremium am Montag in Leipzig mit. » mehr

Der Erfurter Intendant Guy Montavon. Foto (Archiv): ari

30.11.2016

Feuilleton

Ein glücklicher Intendant

Seit 14 Jahren leitet Guy Montavon das Erfurter Theater. Mit einem Repertoire aus Bekannten, Ausgrabungen und Uraufführungen suchte und fand er sein Publikum. Das Verhältnis zu Weimar allerdings ist n... » mehr

Yorick - ein Bursche von unendlichem Witz und prachtvollsten Verrücktheiten - und jetzt nur noch ein Totenschädel. Christian Erdmann in seiner bedeutendsten Rolle in Meiningen - Hamlet (2001). Foto: Meininger Theater

08.07.2016

Meiningen

Als das Wunder zu bröckeln begann

Was wurde aus den Künstlern, die das Meininger Theaterleben in der Aufbruchzeit 1990 bis 2001 mitprägten? Heute: Schauspieler Christian Erdmann. » mehr

Schauspiel-Chef verlässt Eisenach

02.07.2016

Feuilleton

Schauspiel-Chef verlässt Eisenach

Der stellvertretende Intendant und Schauspielleiter am Eisenacher Landestheater, Boris C. Motzki, wird das Haus im nächsten Jahr verlassen. » mehr

Intendantin Michaela Barchevitch und Chefdirigent Michel Tilkin.

03.06.2016

Feuilleton

Thüringen-Philharmonie plant "Königliche Zeiten"

In der kommenden Spielzeit feiert die Thüringen-Philharmonie Gotha ihren 365. Geburtstag. Zum Jubiläum gibt's - mal wieder - eine Strukturreform. Doch protestieren wird diesmal niemand. Im Gegenteil: ... » mehr

Shakespeares "Sommernachtstraum" - von einer Weimarer DNT-Krawalltruppe dargeboten. Foto: dpa

20.04.2016

Feuilleton

Ein Sommernachts-Alptraum

Drei Stunden im Irrenhaus verbracht. Sie brüllen, kreischen, johlen und lassen die Hosen runter. Auf der Interimsbühne des DNT Weimar. Notizen über einen Alptraum nach Shakespeare. » mehr

Becketts "Warten auf Godot" - eines von mehr als zwanzig Stücken, die Thomas Lange in Meiningen auf die Bühne gebracht hat. Foto: foto-ed

09.04.2016

Meiningen

Die wundersamen Wege des Theatermachers

Was wurde aus den Künstlern, die das Meininger Theaterleben in der Aufbruchzeit 1990 bis 2001 mitprägten? Heute: Regisseur Thomas Lange. » mehr

Im "Farbrausch" (v. l.): Intendant Ansgar Haag, Robert Willecke (Caritasregion), Gabriela Gillert (Regisseurin), Sarah Schramm (Dramaturgie), Anja Stopp (Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung), Pit Balbierer (künstlerische Mitarbeit) und Christina Albrecht (Direktorin Regelschule Am Kiliansberg). Foto: Carola Scherzer

05.04.2016

Meiningen

In bunter Welt der Wunsch nach Frieden

"Romeo & Julia - ein Farbrausch" heißt das neue Projekt der Bürgerbühne Meiningen. Über 40 Jugendliche, darunter auch Flüchtlinge, wirken mit. Gabriela Gillerts Inszenierung orientiert sich am indisch... » mehr

Ulrike Walther spielt in Tschechows "Der Kirschgarten" die Gutsbesitzerin Ljubow Andrejewna Ranjewskaja. Premiere ist am 19. Februar. Die Matinee vor der Premiere findet am morgigen Sonntag um 11.15 Uhr im Foyer statt.

06.02.2016

Meiningen

Wahres Leben im Kirschgarten

Sehr unterschiedlich zeigte sich die Schauspielerin Ulrike Walther in vielen Rollen auf der Bühne. Seit 2012 ist sie in Meiningen engagiert. In Tschechows "Der Kirschgarten" gibt sie die Gutsbesitzeri... » mehr

radka

13.01.2016

Meiningen

Radka im Weingarten

Was wurde aus den Künstlern, die das Meininger Theaterleben in der Aufbruchszeit 1990 bis 2001 mitprägten? Heute: Radka Loudová. » mehr

schael

13.01.2016

Meiningen

Elvis und die Kunst des freien Überlebens

Was wurde aus den Künstlern, die das Meininger Theaterleben in der Aufbruchzeit 1990 bis 2001 mitprägten? Heute: Stefan Schael » mehr

Karl-Heinz Koch als Vogelhändler Adam 1962 im Naturtheater Steinbach-Langenbach. Noch in drei weiteren Inszenierungen hat er in dieser Partie die Besucher auf der Bühne im Grünen begeistert. Foto: Archiv Meininger Museen

08.01.2016

Meiningen

"Ich war immer der Karli"

Fast 40 Jahre stand Karl-Heinz Koch auf der Bühne des Meininger Theaters. Als Tenor war er in rund 200 Rollen zu erleben. 1995 verabschiedete sich der Sänger von der Bühne. Am 11. Januar feiert er sei... » mehr

"Hexenjagd" in Hersfeld

21.11.2015

Feuilleton

"Hexenjagd" in Hersfeld

Mit zweiwöchiger Verspätung hat Intendant Dieter Wedel gestern sein Programm für die kommenden Bad Hersfelder Festspiele vorgestellt. Der Regisseur eröffnet die 66. Saison des Freilicht-Theaterfestiva... » mehr

Stephan Märki leitete eins das DNT - Weimar hat er trotz seiner Rückkehr in die Schweiz nicht aus den Augen verloren. Foto: ari

13.11.2015

Feuilleton

Von schwarzen und weißen Schwänen

Im Theater in Bern hat Intendant Stephan Märki Wagners Schwanenritter Lohengrin in einer surrealen Alptraumwelt an Land gehen lassen - ein guter Anlass für ein Gespräch mit dem langjährigen Weimarer T... » mehr

21.10.2015

Feuilleton

Teezeremonie zum Walzer

Erfurts Intendant Guy Montavon inszeniert Lehárs "Land des Lächelns" mit Feinsinn und üppiger Ausstattung. » mehr

Zum Auftakt zwei Zwillingspaare und großes Verwirrspiel, zu dem auch Cosma Shiva Hagen (Adriana) und Christian Schmidt (Antipholus) beitragen. 	foto: dpa

09.06.2015

Feuilleton

Stars in der Manege

Zum Auftakt der Bad Hersfelder Festspiele präsentiert der neue Intendant Dieter Wedel am Samstag in der Stiftsruine seine Shakespeare-Neufassung der "Komödie der Irrungen". » mehr

Auch optisch munitionieren die Festspiele auf: So zeigt sich die Hersfelder Stiftsruine in diesem Jahr dem Publikum. 	Foto: dpa

05.06.2015

Feuilleton

Zeitenwende in Bad Hersfeld

Dieter Wedel hat als neuer Intendant der Bad Hersfelder Festspiele reichlich Vorschusslorbeeren erhalten. Er hat auch die Eröffnungspremiere morgen Abend inszeniert. Eine neue Ära beginnt. » mehr

Düster-mystisches Bühnenbild: Ein revolutionär verlottertes Paris mit blinden Spiegeln bildet die Kulisse für die Oper "Andrea Chénier" in Erfurt.	Foto: dpa

03.06.2015

Feuilleton

Im bedrohlichen Spiegelland

Mit der Oper "Andrea Chénier" brilliert Intendant und Regisseur Guy Montavon in Erfurt. Das Stück bleibt in dieser Inszenierung klassisch in seiner Epoche um die Französische Revolution angesiedelt. D... » mehr

Nike Wagner, die Ur-Urenkelin von Franz Liszt, hält heute im Meininger Theater die Eröffnungsrede zur ersten Liszt-Biennale Thüringen. Schon zum Liszt-Jahr 2011 anlässlich des 200. Geburtstages des Pianisten und Komponisten widmete sie sich als Leiterin des Weimarer Kunstfestes seinem Werk.		Foto: dpa

20.05.2015

Feuilleton

"Andenken an großen Europäer"

Nike Wagner eröffnet heute Abend im Meininger Theater die erste Liszt-Biennale Thüringen. Der Klaviervirtuose und Komponist Franz Liszt soll damit über seine ehemalige Wirkungsstätte Weimar hinaus in ... » mehr

"Ich würde es machen"

30.04.2015

Feuilleton

"Ich würde es machen"

Regisseur Holk Freytag will sein Engagement trotz seiner Entlassung als Intendant bei den Bad Hersfelder Festspielen fortsetzen. » mehr

Der Intendant spielt den Faust selbst - und nicht etwa aus Sparzwängen. Steffen Mensching hat am Landestheater Rudolstadt viel erreicht - für die Kunst, die Stadt und das Theater in Thüringen. 	Foto: LTR

17.04.2015

Feuilleton

"Goldene Zeiten" in Sicht

Wer die Thüringer Theaterverhältnisse kennt, den mag es als trotzig erscheinen, wenn ein Intendant das Schillerwort "O meines Lebens goldene Zeit" zum Spielzeitmotto erklärt. In Rudolstadt gehört Schi... » mehr

27.03.2015

Thüringen

Geschäftsführerin verlässt Theater Altenburg-Gera

Das Theater Altenburg-Gera muss sich einen neuen Geschäftsführer suchen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".