Zwischen Henfstädt und Themar Unfall an der Kreuzung

  Foto: picture alliance/dpa/Bernd Settnik

So schnell passiert ein Unfall: Verkehrszeichen übersehen und schon kracht es auf der Kreuzung.

Henfstädt - Bei einem Verkehrsunfall in einer Kreuzung bei Henfstädt sind am Samstagnachmittag zwei Autos beschädigt worden. Offenbar hatte der Unfallverursacher ein Verkehrszeichen übersehen, wie aus dem Polizeibericht hervorgeht.

Gegen 13.30 Uhr fuhr ein 32-jähriger mit seinem Ford-Ranger die Kreisstraße 515 von Henfstädt kommend in Richtung Tachbach. An der Kreuzung zur Landesstraße 2628 beachtete er das vorfahrtsregelnde Verkehrszeichen nicht und es kam im Scheitelpunkt der Kreuzung zur Kollision mit einem aus Themar kommenden Peugeot. Dessen 58-jährige Fahrerin und auch der 32-Jährige wurden nicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand aber erheblicher Sachschaden.

Autor

 

Bilder