Zweibeiner gesucht Kater Matze möchte in Familie einziehen

Jessie Morgenroth
Der schöne Matze ist ein freundliches Katerchen. Foto: Tierheim Ilmenau

Was mit Kater Matze passiert ist, wird man wohl nie wissen. Doch der Kater blickt im Ilmenauer Tierheim nach vorne und freut sich auf eine Zukunft in einer neuen Familie. Das ist seine Geschichte.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Das hübsche Katerchen Matze lebt im Ilmenauer Tierheim – und sucht eine liebevolle Familie. Was dem flauschigen Kerlchen in den ersten Jahren seines Lebens alles widerfahren ist, werden die Menschen zwar nie erfahren, „aber wenn man in seine wissenden Augen schaut, fällt mir sofort ein altes irisches Sprichwort ein: Die Augen einer Katze sind Fenster, die uns in eine andere Welt blicken lassen“, so Ina Schmidt, Vorsitzende des Tierschutzvereins Ilmenau und Umgebung.

Zum Glück sei der hübsche Matze von guten Menschen in einer Frauenwalder Scheune entdeckt und in die Tierheimobhut übergeben worden. „Obwohl die Samtpfote sich gut eingelebt hat und ganz offensichtlich froh ist, jetzt ein Dach über dem Köpfchen zu haben, soll das nicht die Endstation für Matze sein. Matze ist menschenbezogen und freundlich. Wir suchen eine liebe Familie für Matze, die ihm auch Freigang gewähren kann und das Katerchen in sein Zuhause aufnimmt und ihm die Geborgenheit gibt, die er bis jetzt wohl nicht hatte“, so Ina Schmidt weiter.

Wer das Katerchen Matze kennenlernen will, meldet sich im Ilmenauer Tierheim unter der Telefonnummer (0 36 77) 67 11 57 oder per E-Mail an nachricht@tierheim-ilmenau.de.

Spenden für all unsere Tiere erbittet das Tierheim  auf das Konto des Tierschutzvereins Ilmenau u.U. e.V
bei der Sparkasse Arnstadt-Ilmenau, IBAN: DE45 8405 1010 1125 0001 51 
oder via PayPal an nachricht@tierheim-ilmenau.de

Eventuelle Erbschaften und Vermächtnisse erreichen die Tiere im Tierheim Ilmenau nur bei Widmung an den "Tierschutzverein Ilmenau und Umgebung e.V., VR-Nr. 120301". 

Bilder