Zwei Stunden Sperre Auto überschlägt sich auf A9 - Zwei Schwerverletzte

 Foto: dpa

Schwerer Unfall am Sonntagmittag auf der A9 in Thüringen. Ein 78-Jähriger hatte sich mit seinem Auto überschlagen.

Triptis - Wie die Polizei mitteilt, war kurz vor 14 Uhr ein 78-Jähriger Richtung München unterwegs. Beim Spurwechsel stieß er mit einem anderen Auto zusammen und überschlug sich. Der 78-Jährige und seine 65-jährige Beifahrerin wurden in dem Auto eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Sie kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die 47-jährige Fahrerin des zweiten Autos wurde leicht verletzt. 

Durch den Unfall wurden Trümmerteile auch auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Ein Auto wurde beim Überfahren der Teile beschädigt. 

Da ein Rettungshubschrauber, mehrere Rettungswagen und eine Kehrmaschine eingesetzt werden mussten, wurde die Autobahn bis 16 Uhr vollgesperrt. Es entstand ein bis zu acht Kilometer langer Stau.

Autor

 

Bilder