Vergangenen Samstagabend, das Spiel seiner Mannschaft gegen die Ladies in Black Aachen war mit einem 3:0-Sieg gerade erfolgreich zu Ende gegangen, brach sich langsam wieder die normale Farbe Bahn im Gesicht von Laszlo Hollosy. Dennoch pustete der 47-Jährige erst einmal kräftig durch. „Gut, dass dieser Albtraum nun ein Ende hat“, sagte er.