Zu schnell auf A73 aufgefahren Sportwagen kracht in Gegenverkehr

Weil er zu schnell auf die A73 auffahren wollte, ist ein Sportwagenfahrer in den Gegenverkehr geraten.

A73/Schleusingen - Am Sonntagnachmittag hat sich auf der A73 ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden ereignet. Der Fahrer eines Sportwagens aus Coburg wollte auf die A73 auffahren, fuhr aber wohl zu schnell. In der Auffahrt Schleusingen kam ihm ein SUV entgegen und die beiden Fahrzeuge krachten zusammen. 

Beide Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt, es entstand ein sehr hoher Sachschaden. Die Auffahrt Schleusingen musste für die Unfallaufnahme etwa eine Stunde gesperrt werden.

Autor

 

Bilder