Erfurt - Laut Polizei kam der 26-Jährige zum Krankenhaus, weil eine geplante Operation anstand. Als er aber zu lange dort warten musste, beleidigte und bedrohte er das Krankenhauspersonal. Er warf zwei volle Thermoskannen nach den Mitarbeitern. Verletzt wurde niemand. Als die Polizei gerufen wurde, flüchtete der Mann. Es stellte sich heraus, dass gegen den 26-Jährigen zwei offene Haftbefehle vorliegen. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnte die Polizei den Flüchtigen nicht finden.