Zu heiß 25-Jähriger badet nackt im Brunnen

, aktualisiert am 16.06.2021 - 13:18 Uhr
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild/dpa

Zumindest hat er abgewartet, bis es dunkel war: Einem 25-Jährigen ist offenbar die Sommerhitze nicht nur zu Kopf gestiegen. Er badete mitten in der Nacht splitterfasernackt in einem Brunnen in der Ketschengasse.

Coburg - Wie die Polizei mitteilte, entdeckten Beamte während einer Streifenfahrt in der Nacht zum Mittwoch den unbekleideten Coburger um 1 Uhr, wie er im Brunnen in der Ketschengasse planschte. Die Polizisten unterbanden das nächtliche Badevergnügen und forderten den Mann auf, seine Kleidung wieder anzuziehen. Besonders überrascht gewesen sein dürften sie nicht: "Es ist nicht das erste Mal in Coburg", sagte ein Sprecher der Polizei. Bereits in der Vergangenheit habe es Menschen in lauen Nächten in die Brunnen der Stadt gelockt.

Den aktuellen Nacktbadenden erwartet nun eine Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses.

 

Bilder