Zillbach Vorerst keine Besucher im Seniorenpark Zillbach

Neben dem Evangelischen Altenhilfezentrum Steinbach-Hallenberg gibt es auch im Seniorenpark "Jagdschloss" in Zillbach einen größeren Corona-Ausbruch.

Zillbach - Nachdem am Dienstag, 20. Oktober, eine Bewohnerin im Krankenhaus positiv getestet wurde, leitete das Gesundheitsamt Meiningen für alle Bewohner einen Test ein, sagt Einrichtungsleiterin Sibylle Hess unserer Zeitung. Auf Grund des hohen Infektionsgeschehen im Landkreis Schmalkalden Meiningen wurden diese Tests am Samstag, 24. Oktober, durchgeführt. Drei Tage später teilte das Gesundheitsamt die Ergebnisse mit: 31 Bewohner waren positiv. Von diesen weisen neun Bewohner Symptome auf, alle anderen sind symptomlos, betont Sybille Hess.

Mitarbeiter, welche mit der infizierten Bewohnerin Kontakt hatten, wurden negativ getestet.

In der Pflegebranche, weist die Leiterin hin, "ist es nicht das erste Mal, das ein positives Infektionsgeschehen zum Alltag wird". Die Leitung habe sofort reagiert. Der Pandemieplan sei umgehend in Kraft getreten, Besuche wurden eingestellt, Gruppenveranstaltungen finden nicht mehr statt, nur in Einzelbetreuung. Alle Bewohner werden in den Zimmern versorgt, die Wohnbereiche untereinander getrennt.

Den Mitarbeitern spricht Sybille Hess in diesem Zusammenhang höchstes Lob aus. "Sie leisten einen sehr guten Job unter hohem Schutzniveau. Wir tun alles Mögliche, die Bewohner bestmöglichst zu versorgen."

Autor

 

Bilder