Zeugen gesucht Flüchtiger Dieb soll Frauen mit Küchenmessern bedroht haben

Symbolbild: Handschellen Foto: dpa

Auf der Flucht nach einem Ladendiebstahl soll ein 21 Jahre alter Mann in Zella-Mehlis zwei Frauen mit Messern bedroht haben. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Zella-Mehlis - Der 21-Jähriger hatte am Freitag gegen 20 Uhr in einem Lebensmittelmarkt in der Industriestraße mehrere Flaschen in seine Jacke gesteckt. Dabei war er von einem Ladendetektiv beobachtet worden, teilte die Polizei am Montag mit. Anschließend sprang der junge Mann im Kassenbereich über eine Absperrung und flüchtete.

Der Detektiv verfolgte ihn, verlor ihn aber kurze Zeit später aus dem Blick. Wegen der genauen Beschreibung fanden Polizisten den Flüchtigen wenig später in der Nähe des Marktes und nahmen ihn vorläufig fest. Der Mann zeigte sich laut Polizei äußerst aggressiv. Als die Beamten ihn durchsuchten, fanden sie in seinen Socken zwei Küchenmesser versteckt.

Ersten Ermittlungen nach soll der Täter auf seiner Flucht zwei Frauen mit diesen Messern gedroht haben. Die Polizei sucht nun die beiden Frauen und weitere Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei unter 03681 / 369-225 entgegen.

 

Autor

 

Bilder