Mit gerade einmal elf Jahren war Cho Hye-Yeong ein Profi-Spieler im Go und gewann Turniere. Heute verdient die junge Koreanerin ihren Lebensunterhalt mit dem Spiel.