Jedes Jahr zu Beginn der Sommerferien verbringt die Naja-Kindergruppe eine Woche fernab von zu Hause. Im Corona-Jahr ist das nicht möglich. Dafür erkunden die Kinder diesmal ihre eigene Heimat.