Zella-Mehlis/Meiningen Inzidenz sinkt auf 1,6 im Landkreis

Das Coronavirus. Foto: dpa/Alissa Eckert;Dan Higgins

Nur noch 13 Corona-Fälle gibt es aktuell im Landkreis Schmalkalden-Meiningen.

Zella-Mehlis/Meiningen - Wie Franziska Trabert, Sprecherin im Landratsamt, mitteilte, liegt die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100 000 Einwohner bei 1,6. Neuinfektionen sind nicht mehr hinzugekommen, und zwar schon seit Tagen nicht. Im Krankenhaus befinden sich keine Patienten mehr, die direkt an Covid-19 erkrankt sind. Dort werden aktuell noch drei Menschen behandelt, die wegen anderer Leiden stationär betreut werden müssen und sich außerdem mit dem Coronavirus infiziert haben.

In Zella-Mehlis sind zurzeit zwei Betroffene corona-positiv, ebenso in Schmalkalden, Steinbach-Hallenberg und Erbenhausen. Ein Fall wird aus Kühndorf gemeldet.

 

Bilder