Zehnte Auflage Jetzt anmelden für Industrie Intouch

red
Industrie Intouch bei der Firma Profectus auf dem Suhler Friedberg. Foto: /Bastian Frank

Zum zehnten Mal laden Firmen ein, sie bei Industrie Intouch besser kennenzulernen. Die Anmeldung für Unternehmen ist Mitte März angelaufen.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Die Veranstaltung Industrie Intouch vernetzt seit neun Jahren erfolgreich Unternehmen und Menschen. Das Angebot ermöglicht spannende sowie exklusive Einblicke hinter sonst verschlossene Werktore und macht die regionalen Unternehmen zu Besuchermagneten. „Als Schaufenster einer starken Wirtschaft bietet Industrie Intouch am 18. Oktober Industrieunternehmen und industrienahen Dienstleistern die Chance, sich als attraktive Arbeitgeber und zukunftsfähige Unternehmen zu präsentieren, und zwar zum zehnten Mal“, teilt Katja Hampe, Sprecherin der Industrie- und Handelskammer (IHK), mit. Seit 15. März können sich interessierte Unternehmen dafür übers Internet anmelden. Veranstalter ist der Verein „Forum Thüringer Wald“ in Zusammenarbeit mit der IHK. Produkte und Prozesse erleben, Karriere- und Ausbildungsperspektiven vor der eigenen Haustür entdecken – das macht Industrie Intouch aus. Die Aktion hat sich fest im Terminkalender etabliert und bietet auch in diesem Jahr wieder eine öffentlichkeitswirksame Bühne für Industrieunternehmen. „Besucher von Industrie Intouch aus dem vergangenen Jahr hoben hervor, dass ihnen vor allem der Austausch mit den Angestellten, das Engagement der Unternehmensmitarbeiter und die Präsentationen an verschiedenen Stationen in den Firmen besonders gut gefallen haben. Dabei ergab die Besucherbefragung im Nachgang der Veranstaltung, dass 100 Prozent der Besucher die Veranstaltung weiterempfehlen würden – auf Unternehmensseite lag die Weiterempfehlungsrate auch sehr hoch bei 88,9 Prozent“, nennt Katja Hampe Zahlen.

Die t-wood.de-Azubi-Tour hat sich in den vergangenen Jahren als wichtiger Bestandteil des Veranstaltungsformats Industrie Intouch bewährt. Die Touren sind deshalb auch in diesem Jahr fester Bestandteil des Konzepts. Die Azubi-Tour richtet sich an Schüler und Studenten, die von Auszubildenden in den regionalen Unternehmen über Praktika, duale Ausbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen informiert werden. Anlässlich des zehnjährigen Geburtstages von Industrie Intouch werden alle teilnehmenden Unternehmen in diesem Jahr kostenfrei im Rahmen der Fachkräftekampagne Thüringens Süden auf der entsprechenden Internetseite präsentiert.

„Interessierte Unternehmen sollten sich zeitnah anmelden. Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass die verfügbaren Plätze sehr begehrt und entsprechend schnell vergeben sind. Denn die Anzahl der Unternehmen ist auf 35 limitiert“, ermuntert Katja Hampe Firmen, nicht mehr lange mit einer Anmeldung zu warten. Weitere Informationen und die Online-Anmeldung sind zu finden unter

www.industrie-intouch.de

 

Bilder