Zehn Jahre in Ilmenau Burgspatzen feiern ihr Jubiläum

Karl-Heinz Veit
Daniel Kallauch begeisterte das Publikum zur Jubiläumsfeier. Foto: Karl-Heinz Veit

Die Burgspatzen Ilmenau feiern ihr zehnjähriges Jubiläum nach.

Vor nunmehr elf Jahren eröffnete der Kindergarten Burgspatzen in Trägerschaft und im Haus der evangelischen freikirchlichen Gemeinde in der Güldenen Pforte in Ilmenau. Das zehnjährige Jubiläum der 42 Plätze bietenden Kindereinrichtung konnte pandemiebedingt ein Jahr verspätet erst in dieser Woche gefeiert werden.

Im Burgspatzennest fühlen sich die Kinder mit ihren Erzieherinnen, den Eltern, Großeltern und Gemeindegliedern wie eine große Familie unter Gottes Schutz und Schirm wohl und geborgen. Kirchliche Glaubensgrundsätze, so auch die von Liebe, Glaube, Hoffnung, werden im Kindergartenalltag beim Spielen, Lernen und im gemeinsamen Gebet frohsinnig gelebt. Zum Feiern ihres Jubiläumsfestes hatten sich die kleinen Burgspatzen auch die vor Jahren ausgeflogenen Burgspatzenfreunde eingeladen. Mehrere Feierhöhepunkte lösten sich in diesen Tagen einander ab.

Als besonderer Höhepunkt erlebte am Mittwochnachmittag die Kindergartenfamilie die große Bühnenshow mit Daniel Kallauch und seinem Spaßvogel Willibald.

Ein Fest- und Dankgottesdienst am Sonntag setzt den Schlusspunkt der Feierlichkeiten Foto: Karl-Heinz Veit

 

Bilder