„Alle Jahre wieder“, dieser Spruch passt sehr gut zur Wunschbaumaktion, die der Ilmenauer DM-Drogeriemarkt in der Vorweihnachtszeit für die kleinen und großen Bewohner der Ilmenauer Lebenshilfehäuser veranstaltet. 75 vorgepackte Tüten – 63 für Erwachsene, acht für Kinder und vier für Jugendliche – stehen am blauen Wunschbaum im Markt bereit, die Kunden müssen die Geschenke lediglich an der Kasse bezahlen und dort abgeben. Am 19. Dezember dann übergibt der Markt die Geschenktüten gesammelt mit einem Spendenscheck an die Lebenshilfe und diese beschenkt die Bewohner ihrer Wohnhäuser Daniela, an der Schlossmauer und Oberpörlitz mit den blauen Tüten. „Die ersten Kunden haben schon vor zwei Wochen nach dem Wunschbaum gefragt und die ersten Tüten sind bereits verkauft“, so die Filialleiterin Maria Czerwanski. In diesem Jahr können die Käufer auch einen Gruß auf eine Karte schreiben. Eine Tüte kostet vier Euro, der Artikelwert liege aber darüber, erklärte die Drogistin und Wunschbaumverantwortliche Annette Sperlich. In den Tüten befinden sich Artikel des täglichen Bedarfs wie Duschgel oder Deospray, für die Kinder sind auch Haarschmuck und Schokolollies dabei. Die Bewohner der Lebenshilfehäuser würden sich sehr über die Wunschbaumtüten freuen, zumal einige keine Verwandten haben, die Weihnachtsgeschenke machen könnten, erklärten Conny Wandner, Vorstandsmitglied der Lebenshilfe, und der Vorstandsvorsitzende Martin Mölders.