Wohnbebauung geplant Wohnungsbau in der Oberen Marktstraße ins Auge gefasst

Vor wenigen Monaten verschwand die ehemalige Vila in der Oberen Marktstraße Gehrens. Foto: Tino

Nachdem die ehemalige Villa in der Oberen Marktstraße abgerissen ist, soll perspektivisch auch das stadteigene Mehrfamilienhaus in der Nachbarschaft verschwinden. Geplant ist dort später Wohnbebauung.

Gehren - Dass an Stelle der verschwundenen Kommerzienratsvilla in der Oberen Marktstraße die Gedanken der Stadtverwaltung Ilmenau Richtung einer möglichen Wohnbebauung gehen, ist seit einiger Zeit bekannt. Inzwischen mehrten sich Gerüchte, dass auch das Mehrfamilienhaus (Obere Marktstraße 7/9) abgerissen werden soll. Hierzu hatte der Ortsteilrat im Rathaus um Aufklärung gebeten.

Tatsächlich geht das Interesse der Stadt Ilmenau dahin, das sanierungsbedürftige Mehrfamilienhaus in kommunaler Hand, in dem aktuell noch drei der sechs Wohnungen vermietet sind, perspektivisch abzureißen. Die Ilmenauer Wohnungs- und Gebäudegesellschaft werde sich zu gegebener Zeit, wahrscheinlich 2022/23, mit den Mietern in Verbindung setzen und alternative Wohnungsangebote machen, hieß es auf Nachfrage aus dem Ortsteilrat. Für die gesamte Freifläche in der oberen Marktstraße soll dann ein städtebauliches Konzept erstellt werden, war in der Ortsteilratssitzung zu erfahren. ef

Autor

 

Bilder