Erfurt - Bier aus Thüringen verliert im Ausland immer mehr Liebhaber. Im vergangenen Jahr ging der Absatz von Gerstensaft aus dem Freistaat im Ausland im Vergleich zum Vorjahr um 43.000 Hektoliter oder 8,3 Prozent auf 475.000 Hektoliter zurück.