Erfurt - Für Thüringens Brauereien setzt sich der Abwärtstrend beim Bierverkauf fort. In diesem Jahr haben sie bisher 100.000 Hektoliter weniger Gerstensaft verkauft als im Jahr zuvor.