Wirtschaft Neues Forschungszentrum für Batteriefertigung in Arnstadt

Arnstadt - Im Industriegebiet Erfurter Kreuz wird künftig an einer energieeffizienten und ressourcenschonenden Batteriefertigung geforscht.

Dafür nimmt an diesem Freitag in Arnstadt ein neues Batterie-Innovations- und Technologie-Center seine Arbeit auf. Die Außenstelle des Fraunhofer-Instituts für Keramische Technologien und Systeme in Hermsdorf und Dresden wird künftig mit dem chinesischen CATL-Konzern kooperieren, der derzeit in Arnstadt ein großes Werk für Batteriezellen errichtet.

Der Freistaat fördert den Aufbau des Forschungszentrums in den nächsten fünf Jahren mit 13,5 Millionen Euro. In der Aufbauphase werden in der Einrichtung rund 15 Beschäftigte arbeiten. Die Mitarbeiterzahl soll später auf 35 steigen. dpa

Autor

 

Bilder