Winterdienst So schnell ist der Schnee weg

, aktualisiert am 27.01.2021 - 16:49 Uhr

Seit vergangener Woche sind die Mitarbeiter des Baubetriebshofs Zella-Mehlis im Stadtgebiet unterwegs, um Schnee abzufahren. Das teilt die Stadt auf ihrer Website mit. Die höher und breiter werdenden Schneehaufen am Straßenrand würden sonst den Verkehr erheblich behindern.

Zella-Mehlis - Je nach Wetterlage und so, wie es technisch und personell möglich ist, seien die Mitarbeiter des Baubetriebshofs unterwegs. Dabei käme die Schneefräse sogar häufiger nachts zum Einsatz. Mit dabei: Transportfahrzeuge wie ein Radlader oder kleinerer Lkw, weil diese in den kleineren Straßen besser durchkämen, wird Baubetriebshofsleiter Holger Hahn zitiert. Bis zu 300 Lkw-Ladungen könnten so in einer Nacht abgefahren werden.

Abgeladen werde der Schnee dann auf den Lagerplätzen an der Sternbergstraße und am Waldfriedhof. In diesen Größenordnungen sei das zuletzt im Jahr 2010 erforderlich gewesen.

Holger Hahn bittet um Verständnis, dass seine Winterdienst-Mitarbeiter nicht überall gleichzeitig sein könnten. Sie seien nahezu rund um die Uhr beschäftigt, weil immer wieder Schnee fällt. Er freut sich, dass seinen Mitarbeitern fast ausschließlich freundliche und zum Teil sogar dankbare Menschen begegnen. „Gerade das Abfahren des Schnees in der Nacht kann für die Anlieger durchaus zur Belastung werden. Wir danken in diesem Zusammenhang allen für ihre Geduld!“, sagt er.

 

Autor

 

Bilder