Man mag sie oder mag sie nicht. Dazwischen gibt es nicht viel, sagen ihre Wegbegleiter über Wiltrud Hardt. Sie selbst sieht das ähnlich. Ihre direkte Art, ihr Humor und ihre Hilfsbereitschaft machen sie aus. Jahrzehntelang war sie das Gesicht der Meininger Jugendarbeit – nun, mit 65, beginnt ihr Ruhestand.