Wespenstich Wann muss ich zum Arzt?

Michael Setzer
Lästig, dennoch meist harmlos: Wespen. Foto: dpa/Julian Stratenschulte

Lästig sind sie, aber meist harmlos. Dennoch gilt es bei Wespen-, Bienen- oder anderen Insektenstichen, wachsam zu bleiben. Wir erklären, wann Sie unbedingt zum Arzt sollten.

Es ist eine aufreibende Sommerbeschäftigung: Insektenstiche vermeiden, besonders die der schmerzhaften Art. Wenn’s trotzdem passiert, ist es eben passiert. Die Schwellung nach einem Stich ist eine Reaktion des Körpers auf das Insektengift, es werden Entzündungsbotenstoffe freigesetzt. Dadurch werden die Blutgefäße (Kapillaren) durchlässiger für Moleküle, Zellen und Flüssigkeit.

Die Schwellung entsteht, wenn durch die Kapillaren Wasser ins umliegende Gewebe austritt. Bei einem Insektenstich „repariert“ das Immunsystem die Veränderungen an der Einstichstelle. Der Körper reagiert auf das Insektengift.

Meist sind Insektenstiche nicht weiter schlimm – es schmerzt, es juckt, es brennt und es entsteht eine leichte Schwellung. Und das hört auch wieder auf.

Wann muss ich zum Arzt?

Ein Arzt sollte aufgesucht werden, wenn beispielsweise nach einem Wespenstich, Symptome wie die Schwellung, Juckreiz oder Rötung nicht binnen weniger Tage abnehmen, sich gar verschlimmern oder die Einstichstelle stark anschwillt, als grober Richtwert gilt ein Durchmesser von mehr als zehn Zentimetern. Ebenso bei Stichen in der Mund-, Rachen- oder Augenregion.

Liegt allerdings eine Allergie vor, muss schnell gehandelt werden. Für Betroffene kann ein Stich lebensgefährlich werden. Bemerkt man also, dass die betroffene Hautstelle nach dem Stich stark anschwillt, sollte unbedingt ein Arzt aufgesucht werden.

Anaphylaktischer Schock?

Bei Symptomen wie Hautausschlag, Atemnot, Schwindel, Schluckbeschwerden, Herzklopfen oder bei Schwellungen in Gesicht und Mund wird dringend geraten, sofort einen Notarzt zu rufen. Es könnte sich dabei um einen anaphylaktischen Schock handeln, eine seltene, aber gravierende allergische Reaktion, die umgehend behandelt werden muss.

 

Bilder