Tragödie 44-Jähriger stirbt nach Unfall auf B 19

Ein 44-Jähriger ist auf der B19 bei Wernshausen, einem Ortsteil der Stadt Schmalkalden tödlich verunglückt. Zwei weitere Menschen wurden leicht verletzt.

Wernshausen - Ein 48-jähriger Ford-Fahrer befuhr am Montagmorgen gegen 6:25 Uhr die Bundesstraße 19 von Meiningen nach Breitungen. Auf einer Brücke bei Wernshausen kam er nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß erst seitlich gegen den Skoda eines 41-Jährigen. In der weiteren Folge prallte er frontal in den Seat eines 44-Jährigen. Der Mann wurde durch die Wucht des Aufpralles so schwer verletzt, dass er trotz intensiver medizinischer Behandlung im Klinikum verstarb. Der Unfallverursacher und der Skoda-Fahrer verletzten sich leicht. Für die Rekonstruktion des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger beauftragt. Die Strecke war für mehrere Stunden gesperrt.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch nicht geklärt. Der Unfallschaden liegt bei circa 60.000 Euro.

Autor

 

Bilder