Längst wird nicht nur in den Sommerferien in den Schulen gebaut. Mehrere Millionen Euro investiert der Landkreis in diesem Jahr allein im südlichen Teil . Ein Auftragsvolumen, das auch wegen des Handwerkermangels nicht in sechs Wochen abgearbeitet werden kann.