Insgesamt 35 Kandidaten hat die SPD auf ihrer Liste 4 zur Kreistagswahl aufgestellt – genügend Bewerber also, mit denen man das selbst gesteckte Ziel erreichen könnte: Acht Mandate, so der Kreisvorstand, streben die Sozialdemokraten an. Mindestens aber soll die jetzige Fraktionsstärke gehalten werden – also die derzeit sechs SPDler, die eine Fraktion mit den beiden FDP-Kreistagsabgeordneten bilden.