Er war ganz unten, hat schon als Kind „gesoffen“, wie er sagt. Mit Ende 30 änderte er sein Leben, bekämpfte die Alkoholsucht – und musste einige Jahre später einen schweren Schicksalsschlag verkraften. Oliver Trelenberg aus Hagen/Westfalen hat eine außergewöhnliche Biografie. Jetzt war der 58-Jährige in Vacha, hat unter anderem auch die Stadtratssitzung besucht. Dafür gab es einen wichtigen Grund.