Wahl-Triell in der Mediathek TV-Triell verpasst? Hier ist es zu sehen.

Erstes TV-Triell mit Pinar Atalay, Peter Kloeppel und Frauke Ludowig. Foto: dpa/Rtl

Vier Wochen vor der Bundestagswahl haben sich Armin Laschet, Olaf Scholz und Annalena Baerbock einen medialen Schlagabtausch geliefert. Falls Sie das Triell verpasst haben, die TV-Debatt ist noch in der RTL- und n-tv-Mediathek zu sehen.

Stuttgart - Ein Triell: drei Chancen. Um 20.10 Uhr ging es am Sonntagabend los. Die erste große Fernsehdebatte der drei Kanzlerkandidaten von Union, SPD und Grünen haben am Sonntagabend auf RTL rund 5,05 Millionen Zuschauer verfolgt. Doch falls Sie gestern Abend einfach nicht die Zeit gefunden haben, das TV-Triell der Kanzlerkandidaten auf RTL oder n-tv mitzuverfolgen, keine Panik.

Sie können sich auch jetzt noch von den Qualitäten der Anwärterin und der Anwärter des Kanzleramtes überzeugen, und vielleicht sind sie schon jetzt der Antwort einen Schritt näher gekommen, welchem Kandidaten oder Kandidatin, welcher Partei, sie ihre Stimme am 26. September nun geben möchten.

Das Triell in der RTL- oder ntv-Mediathek streamen

Die TV-Debatte durch die das Moderatoren-Duo Peter Kloeppel, Chefmoderator bei RTL Aktuell, und Pinar Atalay, RTL Aktuell und RTL Direkt, am gestrigen Abend führte, kann aktuell noch über die RTL-Mediathek TVNOW, in zwei Folgen, oder in der ntv-Mediathek gestreamt werden. Das gilt auch für die anschließende Analyse mit Frauke Ludowig und prominenten Gästen.

Am 12. September führen die Moderatoren Maybrit Illner (ZDF) und ARD-Kollege Oliver Köhr durch die zweite Runde mit Annalena Baerbock, Olaf Scholz und Armin Laschet. In der ARD und im ZDF zu sehen, live im Free-TV ab 20.15 Uhr. Sind sie auch an diesem Abend verhindert, in den Mediatheken der Sender ZDF und ARD wird das TV-Triell ebenfalls zu sehen sein.

Schlussshow in den jeweiligen Mediatheken abrufbar

Aber vielleicht schaffen sie die Schlussrunde am 19. September. Live auf Prosieben, Sat. 1 und Kabeleins zu sehen, ab 20.15 Uhr. Linda Zervakis und Claudia von Brauchitsch werden die Show moderieren, die sie auch im nach hinein streamen können, im Online-Stream der jeweiligen Mediatheken und auf dem Galileo-Youtube-Kanal.

 

Bilder