Wahl im Januar Zwei Bewerber für Ehrenamt des

Gehren. Foto: Stefanie Lieb

Andreas Utnehmer und Michael Gohritz wollen Ortsteilbürgermeister von Gehren werden.

Gehren - Am 16. Januar 2022 werden die Gehrener Wahlberechtigten an die Wahlurnen gerufen, um einen neuen Ortsteilbürgermeister zu wählen. Da Sabine Krannich (Linke) das Ehrenamt Ende September zur Verfügung gestellt hatte, bedarf es der Neuwahl im kommenden Jahr.

Freitagabend, 18 Uhr, endete die Frist zur Abgabe der Unterlagen zur Kandidatur im Rathaus. Fest standen bereits vor Fristende als Bewerber Andreas Utnehmer, der Mitte November von den Freien Bürgern Gehren als Kandidat aufgestellt worden war. Er war schon bei den Kommunalwahlen im Mai 2019 Gegenkandidat von Sabine Krannich gewesen. Vor wenigen Tagen hatte auch das Wahlbündnis für Ilmenau – bestehend aus Pro Bockwurst, Linke, SPD, Grüne und Ilmenau Direkt – mit Michael Gohritz einen eigenen Kandidaten nominiert.

Am 14. Dezember 2021 wird dann der Wahlausschuss der Stadt Ilmenau zusammentreten und beschließen, ob die Wahlvorschläge den durch das Thüringer Kommunalwahlgesetz und die Thüringer Kommunalwahlordnung gestellten Anforderungen entsprechen und als gültig zuzulassen sind. ef

Autor

 

Bilder