Die Ilmenauer Wärmeversorgung (IWV) baut ihr Netz weiter aus. Nach Arbeiten in der Gabelsberger Straße wird aktuell ein Wohnhaus in der Steinstraße an das Fernwärmenetz angeschlossen. Ein weiterer Hausanschluss ist vorgesehen. Beide Anschlüsse profitieren von der Fernwärmeleitung, die in der Straße direkt vor den Häusern liegt, sagt Marcus Vogeler, Betriebsleiter IWV. Rund 1100 Kunden beziehen derzeit Fernwärme aus dem Netz der IWV. Unter diesen sind die IWG und WBG mit mehr als 3000 vermieteten Wohnungen. Wegen der Arbeiten in der Steinstraße besteht zwischen Krankenhausstraße und Gerhart-Hauptmann-Straße Vollsperrung. Foto: Marina Hube