Vorfall in Häselrieth Zugestochen: Heftiger Kirmesstreit

Blaulicht eines Streifenwagens. Foto: picture alliance/dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Zu einer Messerstecherei ist es am Dienstagmorgen bei den Kirmesfeierlichkeiten in Häselrieth gekommen.

Eine heftige Auseinandersetzung muss es am frühen Dienstagmorgen bei den Kirmesfeierlichkeiten in Häselrieth gegeben haben. Ein „Stichwerkzeug“ sei dabei zum Einsatz gekommen, heißt es aus der Landeseinsatzzentrale der Polizei in Erfurt. Augenzeugen sprechen von einer Messerstecherei. Drei Menschen seien beteiligt gewesen, zwei wurden verletzt. Ein junger Mann davon so schwer, dass die Feierlichkeiten für ihn im Krankenhaus Hildburghausen endeten. Später wurde er aufgrund der schweren Verletzungen nach Coburg verlegt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen noch am Dienstagmorgen aufgenommen. Wie es zum Streit kam und wie dieser abgelaufen ist, dazu kann die Polizei momentan noch keine Angaben machen.

Autor

 

Bilder