Sperrung Leipziger Straße Arbeiten in Meiningen verzögern sich weiter

Hier fliegen noch die Funken: In der Leipziger Straße sind die Arbeiten weiterhin voll im Gange. Vor der künftigen Seniorenresidenz stellen die Stadtwerke neben dem Strom- und Trinkwasser- auch den Fernwärmeanschluss her. Foto: Lena C. Stawski

Verkehrsteilnehmer müssen sich weiter in Geduld üben. Die Leipziger Straße in Meiningen wird voraussichtlich noch bis Freitagabend gesperrt bleiben.

Meiningen - Seit dem 21. September, ist die Leipziger Straße vollgesperrt. Anlass sind Bauarbeiten zum Anschluss der neuen Senioreneinrichtung an das Fernwärme-Netz sowie an die Trinkwasser- und Stromversorgung.

Die innerörtliche Umleitung erfolgt vom Bodenweg, vorbei an der Grundschule Ludwig Chronegk, über die Heimstraße und umgekehrt. Autos, die vom Rohrer Berg kommen, fahren über die Adelheidstraße am Dampflokwerk vorbei in den Templerweg. Außerorts wird der Verkehr über Walldorf umgeleitet. Die Arbeiten ziehen sich hin. Letzten Freitag sollte die Leipziger Straße bereits wieder freigegeben werden. Da bei den Baumaßnahmen kürzlich Leitungen eines Telekommunikations-Anbieters auftauchten, welche nicht in den Plänen verzeichnet waren, hatten sich die Arbeiten jedoch verzögert. Die Leipziger Straße sollte daher weitere Tage, bis einschließlich Mittwoch, 29. September, gesperrt bleiben.

Zwei Tage mehr

Der Zeitplan verzögere sich nun um weitere zwei Tage, teilt Stadtwerke-Sprecherin Anne Hempel mit. Die Leipziger Straße werde noch bis Freitagabend gesperrt bleiben. Anschließend soll sie für die kommenden zwei Wochen nur halbseitig befahrbar sein, so Hempel.

Sperrung auf Sperrung

Im Anschluss an die Vollsperrung der Leipziger Straße wird die Neu-Ulmer Straße zwischen Knoten Anton-Ulrich-Straße / Steinweg und Einmündung Ölberg ab dem 4. Oktober bis voraussichtlich 8. Oktober stadteinwärts gesperrt.

Der Verkehr in Richtung Eisenach und Suhl wird über Dreißigacker und Walldorf umgeleitet. Das Stadtzentrum Meiningen ist von Süden kommend nur über diese Umleitung erreichbar. Grund für die Sperrung stadteinwärts sind Straßenbauarbeiten, die das Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr (TLBV), Region Südwest, durchführen lässt. Der stadtauswärtige Verkehr (in Richtung Süden) ist von der Sperrung nicht betroffen. Mit längeren Reisezeiten und Behinderungen ist zu rechnen. Ortskundigen Verkehrsteilnehmenden wird empfohlen, den Bereich von Süden kommend weiträumig zu umfahren.

 

Bilder