Wevza-Cup VfB-Konkurrenz aus der Liga ?

Szene aus der Bundesliga: Der VC Wiesbaden gegen den USC Münster. Foto: imago images//Norina Toenges

Volleyball-Bundesligist VfB Suhl Lotto Thüringen könnte im Verlauf des Challenge-Cups in der bevorstehenden Saison auch auf einen Kontrahenten aus der Bundesliga treffen.

Am sogenannten Wevza-Cup, der im Herbst in Italien seine Premiere feiert, nehmen neben vier anderen Mannschaften auch der USC Münster und der VC Wiesbaden teil und kämpfen um den letzten noch verbliebenen Startplatz in diesem Wettbewerb. Neben den Bundesligaclubs sind eine französische Mannschaft, zwei Teams aus der Schweiz sowie die Gastgeberinnen aus Italien bei dem Turnier in der Nähe von Turin dabei, das zwischen dem 13. und 16. Oktober ausgetragen wird.

In der Gruppenphase treffen Wiesbaden in Gruppe A auf RC Cannes (FRA) und Volley Lugano (SUI), Münster in Gruppe B auf Gastgeber Reale Mutua Fenera Chieri und den VBC Cheseaux (SUI). Nur der Turniersieger erhält den Platz im Challenge Cup. clf

Autor

 

Bilder