Volleyball Sonnebergs Sensation – auf langen Beinen

svc
Es legt sie nieder – vor Freude: Das Sonneberger U20-Team, frisch gebackener Landesmeister. Foto: /Verein

Gute Nachwuchsarbeit zahlt sich aus: Die U20-Mädels vom 1. Sonneberger Volleyballclub 04 (SVC) haben in Erfurt die Thüringer Meisterschaft gewonnen.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Die U20-Mädels vom 1. Sonneberger Volleyballclub 04 (SVC) haben in Erfurt die Thüringer Meisterschaft gewonnen. Der SVC besiegte dabei SV Stahl Unterwellenborn mit 25:6 und 25:12, musste dann aber dem Geraer VC zum 2:1 (25:18, 14:25, 15:5) gratulieren. Im Halbfinale wartete dann der haushohe Favorit, das SWE-Volleyteam. Die Entscheidung fiel in beiden Sätzen erst in der Crunchtime: Zweimal hatte der SVC die besseren Nerven und auch die besseren spielerischen Mittel (25:23, 25:23). Im Spiel um Gold gab der SVC gegen den VfB Suhl Vollgas und siegte deutlich (25:20, 25:15). Als beste Spielerin des Finals wurde zudem Lisa Oberender ausgezeichnet.

Sonneberg: Lisa Oberender, Leni Fischer, Hannah Blechschmidt, Fanny Sieber, Elli Motschmann, Anna Nürnberger, Dunja Radenovic, Zorana Milutinovic, Hailie Riedel, Leonie Rips, Sofya Barbolin, Lisa Fischer – Trainer: Peter Höhn, Peter Reißenweber

Bilder