Mit großen Visionen eröffnet Dirk Meyer Ende März den Distelhof nach vier Jahren Leerstand. Die 26 Hotelzimmer im 90er-Jahre-Schick saniert er nach und nach. Die ehemalige Gaststätte soll zur Schlagerscheune werden.