Gehren Vier Verletzte bei Verpuffung in Restaurant

Schwarz-Weiß-Gasherd Foto: KWON JUNHO

Schreck für die Mitarbeiter eines Lokals in Gehren bei Ilmenau am Sonntag. Ein technischer Defekt verursacht eine Verpuffung. Vier Personen verletzten sich dabei. 

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Nach derzeitigem Kenntnisstand ist diese auf die Fehlfunktion eines mit Gas betriebenen Küchengerätes zurückzuführen, teilt die Polizei mit. Durch die Verpuffung verletzten sich drei Mitarbeiter des Restaurants, ein 61-Jähriger, ein 57-Jähriger und ein 22-Jähriger, sowie ein Gast, eine 61-Jährige, leicht.

Blaulicht-Meldungen
Weitere Polizeimeldungen lesen Sie >>> HIER <<<
 

Zwei der Mitarbeiter wurden vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der in der Küche entstandene Sachschaden wird auf circa 500 Euro geschätzt. Gefahren für umliegende Gebäude bestand nicht. Der Gastronomiebetrieb wurde für den restlichen Sonntag eingestellt. 

Autor

Bilder