Erfurt (dpa/th) - Nach einem Unfall im Eichsfeld musste am Donnerstag ein im Auto eingeklemmter Mann von der Feuerwehr befreit werden. Er erlitt nach Polizeiangaben so schwere Verletzungen, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen wurde. An dem Unfall zwischen Hessenau und Schönau im Eichsfeldkreis waren drei Fahrzeuge beteiligt. Insgesamt wurden drei Menschen verletzt. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Landstraße 3080 war laut Polizei an der Unfallstelle für mehr als drei Stunden voll gesperrt.