Als kurz vor Festbeginn am Samstag plötzlich der Strom auf einem Teil der „Futtermeile“ des Vereinsfestes ausfällt und die Blasmusikanten ein wenig grummelig sind, weil niemand daran gedacht hat, die Stühle für die Musiker bereitzustellen, wird es trotz aller Vorbereitung etwas hektisch auf der Festwiese an der Mehrzweckhalle. Beide Malheure sind jedoch ohne großen Aufwand zu beheben und Manuel Häfner, Chef des Heimat- und Kulturvereins mit den Fäden für das Fest in der Hand, am Samstagnachmittag nicht aus der Ruhe zu bringen.