Urgestein des WSV Steinbach Er war das Gesicht des WSV Steinbach

Immer gut gelaunt: Erich Maibaum (links) im Februar 2008 mit seinen damaligen Vorstandsmitgliedern des WSV Steinbach, Petra König, Heiko Kley, Sven Birken und Frank Malsch (von links). Foto: /Heiko Matz

Wintersportler trauern um „ihren“ Erich Maibaum

Steinbach - Mit tiefer Trauer nahm der WSV Steinbach zur Kenntnis, dass sein dienstältestes Mitglied Erich Maibaum nach kurzer schwerer Krankheit aus dem Leben geschieden ist. Ein herber Verlust für die Mitglieder des Steinbacher Wintersportes. Erich Maibaum wurde 86 Jahre alt. Über 65 Jahre davon widmete er sich seinem Hobby, dem WSV. Nicht nur im Winter war Erich Maibaum zur Stelle, auch in den Sommermonaten kümmerte er sich mit großem Zeitaufwand darum, dass die Dinge beim WSV, wie die Sportanlagen, in Ordnung blieben. Er unterstützte mit ganzem Herzen den WSV bei der Sanierung der Schanzenanlage oder dem Bau der Rollerstrecke. Dabei zeigte er immer wieder sein tolles Organisationstalent. Als zuverlässiger Partner erwies er sich bei der Vorbereitung und Durchführung von Wettkämpfen, aber auch bei den geselligen Anlässen brachte sich Erich Maibaum ein. Gemeinsam mit seiner Frau Rosi hatte er auch den Schriftverkehr des WSV fest im Griff. Mit Rat und Tat stand er jungen Sportlerinnen und Sportlern zur Seite, sorgte mit seiner Frau Rosi dafür, dass sich der WSV immer als guter Gastgeber präsentieren konnte. Sein Hauptbetätigungsfeld war der Bereich Finanzen, wo er viele Jahre als Schatzmeister eine verantwortungsvolle Aufgabe gewissenhaft erfüllte. Besondere Verdienste sind Erich Maibaum insbesondere auch in den Zeiten des Strukturwandels und des Weiterbestehens des Wintersportvereins in Steinbach zuzuschreiben. In diesen schweren Zeiten war Erich Maibaum bereit und engagiert, den Wintersport in Steinbach aufrechtzuerhalten.

Für seine uneigennützige Arbeit im Verein erhielt Erich Maibaum beim Sport- und Presseball 2015 in Bad Salzungen eine der höchsten Auszeichnungen, die GutsMuths-Ehrenplakette des Landessportbundes in Gold. Erich Maibaum wurde von allen Wintersportlern der Region geachtet. Die Mitglieder des WSV Steinbach behalten ihren „Erich“ immer in guter Erinnerung.

 

Bilder