Tragödie in Suhl Brand in Hochhaus durch Fahrlässigkeit

Brand im Hochhaus in Suhl - Ein Mann stürzt in den Tod Foto: Steffen Ittig

Die Ermittler der Kriminalpolizei Suhl haben den Brand in einem Suhler Hochhaus untersucht. Dabei kam ein Mann ums Leben.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Der Brand in einem Hochhaus in Suhl ist durch fahrlässiges Verhalten entstanden. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit, ohne weitere Details zu nennen. Einen technischen Defekt oder Fremdverschulden als Brandursache schließe sie nach bisherigen Erkenntnissen aus. In der Nacht zum Donnerstag war in einer Wohnung im elften Stock ein Feuer ausgebrochen.

Ein Mann wollte sich offenbar aus der brennenden Wohnung retten und war aus dem Fenster gesprungen. Feuerwehrleute bargen seine Leiche vor dem Haus.

Autor

Bilder