Unter Flutlicht in Sonneberg Im modischen Winter-Outfit

awh
Schiedsrichter Philipp Rauhut (Mitte) hat eine Mütze auf und Handschuhe an. Der Abwehrchef der 51er, Tim Schymura (links), zieht über seinen Haarschopf eine wärmende Pudelmütze. Foto: /Carl-Heinz Zitzmann

Fußball: Mit einer Temperatur von nur drei Grad Celsius war es am Samstag im Match der Woche auf dem Kunstrasenplatz in Sonneberg doch ziemlich frostig. Manche Zuschauer, aber auch Spieler, schützten sich hier zusätzlich.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Mit einer Temperatur von nur drei Grad Celsius war es am Samstag im Match der Woche (51 Sonneberg – Sachsenbrunn/Crock) auf dem Kunstrasenplatz in Sonneberg doch ziemlich frostig. Manche Zuschauer, aber auch Spieler, schützten sich hier zusätzlich. Schiedsrichter Philipp Rauhut (Mitte) hatte beispielsweise eine Mütze auf und Handschuhe an. Beide Utensilien waren mit der Schiedsrichterkleidung in Schwarz abgestimmt und wirkten deshalb sehr modisch. Rauhut war aber nicht der einzige Akteur mit Kopfbedeckung. Der Abwehrchef der 51er, Tim Schymura (links), zog über seinen Haarschopf eine wärmende Pudelmütze.

Bilder