Unfall Telefonmast bei Kollision in Ilmenau umgemäht

 Foto: dpa/Archiv

Ein umgefahrener Telefonmast und hoher Schaden sind das Resultat einer folgenreichen Kollision zweier Autos in Ilmenau. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Ilmenau - Im Kreuzungsbereich Elgersburger/Erfurter Straße kollidierten am Dienstagnachmittag laut Polizei zwei Fahrzeuge. Dabei verlor einer der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen einen Telfonmast. Der fiel durch die Wucht des Aufpralls um und blockierte samt Telefonleitung die Straße, teilte die Polizei mit. Glücklicherweise wurden die beiden 69- und 78-jährigen Fahrer nicht verletzt. Den Schaden schätzt die Polizei allerdings auf etwa  13.000 Euro.

Durch den Einsatz der Feuerwehr habe die Erfurter Straße nach kurzer Zeit wieder freigegeben werden können, hieß es weiter.

Autor

 

Bilder