Unfall in Milz Autofahrer verliert Kontrolle: Zwei Schwerverletzte

Zwei Menschen sind am Montagnachmittag in Milz (Landkreis Hildburghausen) schwer verletzt worden. Die Ortsdurchfahrt war zeitweise gesperrt.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Milz/Römhild - Ein 59 Jahre alter Autofahrer hat bei einem Überholvorgang bei Römhild die Kontrolle über sein Auto verloren. Dabei sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Am Montagabend habe der 59-Jährige mehrere Autos und einen Linienbus überholen wollen und dabei aus bislang ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Auto verloren, teilte eine Sprecherin der Polizei am Dienstagmorgen mit.

Den Angaben zufolge kam sein Auto nach links von der Straße ab, prallte gegen ein Brückengeländer, den Linienbus und schließlich einen Baum am Straßenrand. Der Fahrer und sein 38 Jahre alter Beifahrer wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Linienbusses und sein Fahrgast blieben unverletzt. Bei dem Unfall auf der Landstraße 1131 am Eingang des Ortsteils Milz entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro.

Autor

Bilder