Zu schnell unterwegs Fünf Jugendliche mit Auto an Brücke geprallt

Steffen Ittig

Fünf Jugendliche hatten in Rauenstein (Landkreis Sonneberg) wohl mehrere Schutzengel dabei, als ihr Auto am späten Samstagabend gegen eine Brücke prallte.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Der Unfall passierte in der Bahnhofstraße von Rauenstein.  „Die 35-jährige Fahrerin kam offenbar aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß in einer S-Kurve gegen die Mauer einer Bahnunterführung“, heißt es im Polizeibericht. Die Fahrerin und eine 15-jährige Mitfahrerin  erlitten leichte Verletzungen.  

Die herbeigerufenen Rettungskräfte, bestehend aus drei Rettungswagen, ein Notarzt und der örtlichen Feuerwehr, kümmerten sich umgehend um die Verletzten. Diese wurden zur weiteren Untersuchung und Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Der Schienenverkehr wurde nicht beeinträchtigt, heißt es noch im Polizeibericht.   

Bilder