Unachtsamkeit Scheune in Neuendambach geht in Flammen auf

Eine Unachtsamkeit mit einem Gasbrenner hat am Freitagvormittag für einen Feuerwehreinsatz im Hildburghausener Ortsteil Neuendambach gesorgt.

Neuendambach - Laut ersten Informationen hatte der Besitzer einer Scheune versucht mit einem Gasbrenner ein Wespennest zu beseitigen. Dabei geriet das gelagerte Heu und Stroh in Flammen, was die gesamte Scheune in Brand setzte. Der Besitzer wurde dabei leicht verletzt.

Die Feuerwehr aus Hildburghausen rückte aus, um die Flammen zu bekämpfen. Da die Wasserversorgung vor Ort schlecht ist, kam das neue Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Hildburghausen, das erst am Donnerstag geliefert wurde, ein erstes Mal zum Einsatz. Die Scheune brannte komplett aus, es entstand ein Schaden von etwa 30 000 Euro. Zur genauen Brandursache hat die Kripo die Ermittlung aufgenommen.

Autor

 

Bilder