Überraschung bei Kontrolle 14-Jähriger unter Drogen fährt Auto der Eltern

Ein Polizist hält bei einer Verkehrskontrolle eine Winkerkelle in der Hand. - Symbolfoto Foto: Paul Zinken/dpa

Ein 14-Jähriger am Steuer - das hatten die Beamten bei einer Kontrolle am Samstagmorgen gegen 03.30 Uhr bei ihrer Verkehrskontrolle im nördlichen Wartburgkreis nicht erwartet.

Hainich-Werra-Tal (Wartburgkreis) - Der junge Mann war laut Polizei mit dem Auto der Eltern unterwegs. Einen Führerschein konnte der 14-Jährige logischerweise nicht vorweisen. Doch das schien nicht genug. Die Beamten stellten noch Alkoholgeruch fest. Der Atemtest schlug dann auch bei knapp 0,6 Promille an. Auch ein Drogenvortest verlief positiv. Zur Beweissicherung wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein und übergaben den Jugendlichen an einen Erziehungsberechtigten. 

Bereits im Juli 2021 war in Tambach-Dietharz (Landkreis Gotha) eine 14-Jährige am Steuer erwischt worden. Daran war aber offenbar ihr Vater schuld. Er hatte seine Tochter auf einem Parkplatz einen Transporter rückwärts rangieren lassen. Das Mädchen fuhr dabei auf ein anderes Auto auf, das beschädigt wurde. Auch der Vater handelte sich eine Strafanzeige ein, weil er dem Mädchen laut Polizei das Fahren erlaubt hatte.

Autor

 

Bilder