Trusetal Gartenhaus in Flammen

, aktualisiert am 01.08.2022 - 13:07 Uhr

Feuer am späten Sonntagabend: Im Helenenweg in Trusetal (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) hat ein größeres Gartenhaus gebrannt.

Als die Feuerwehren Trusetal, Brotterode, Fambach und Schmalkalden an der Einsatzstelle eintrafen, stand das Gebäude bereits in Flammen. Die Einsatzkräfte konnten aber verhindern, dass das Feuer auf angrenzende Wohnhäuser übergriff. Die Brandursache ist noch unklar. Verletzt wurde niemand.

Das Objekt diente laut als Nebengebäude und stand einige Meter vom Wohnhaus entfernt. Die Flammen zerstörten schnell das eingeschossige Haus. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 20.000 Euro. Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden. Es waren insgesamt 61 Feuerwehrmänner mit 15 Fahrzeuge aus vier Freiwilligen Wehren im Einsatz. Die Kripo ermittelt zur Brandursache.

Autor

 

Bilder