Vom Gegenverkehr geblendet Fleisch-Laster kippt um

Steffen Ittig;

Zu einem schweren Unfall mit einem Lastwagen ist es in der Nacht zum Mittwoch bei Henneberg im Landkreis Schmalkalden-Meiningen auf der Landesstraße 3019 (ehemalige Bundesstraße 19) gekommen. Der Fahrer war mit seinem Lastwagen von Eußenhausen in Richtung Henneberg unterwegs. Dort kam er von der Straße ab. 

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Der Fahrer war mit seinem Lkw von Eußenhausen kommend in Richtung Henneberg unterwegs. Dabei kam er von der Straße ab. Der Lkw, der mit Fleisch beladen war, fuhr eine Böschung hinauf, riss mehrere Bäume um und kippte anschließend auf die Seite. Der Fahrer war in seiner Kabine eingeschlossen. Die Meininger Feuerwehr rückte an, um die Frontscheibe aufzuschneiden und den Fahrer zu retten. Der 47-Jährige kam ins Klinikum Meiningen-Dreißigacker.

Am Lastwagen entstand Totalschaden. Die aufwendige Bergung dauerte viele Stunden. Nach Angaben des Fahrers war ihm ein Auto auf seiner Spur entgegengekommen, das zudem mit Fernlicht unterwegs war. Bei dem nötigen Ausweichmanöver habe er  die Kontrolle über den Lkw verloren. Um den Unfallhergang aufklären zu können, sucht die Polizei nun nach Zeugen. Wer Hinweise zu dem entgegenkommenden Fahrzeug machen kann, wird gebeten, sich zu unter Tel. (03693) 591-0 bei der Polizei in Meiningen melden.sti

Autor

Bilder