Trickbetrug in Arnstadt Polizei warnt und sucht Zeugen

 Quelle: Unbekannt

In der vergangenen Woche kam es zu etlichen Trickdiebstähle im Bereich Ilmenau. Ein Unbekannter stahl, unter dem Vorwand Geld wechseln zu wollen, teilweise erfolgreich Bargeld oder Wertgegenstände. Am Samstag kam es in Arnstadt zu einer gleichen Situation. 

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Ein bisher Unbekannter sprach einen 57-jährigen Geschädigten im Arnstädter Diesterweg an. Unter dem Vorwand, Geld wechseln zu wollen, stahl dieser geschickt und unbemerkt das Mobiltelefon und 50 Euro Bargeld des gutgläubigen Mannes.
 
Selbiges versuchte der Unbekannte in der Ichtershäuser Straße auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes. Die 52-Jährige erkannte die Masche jedoch schnell, sodass der Trickdieb diesmal leer ausging.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist zwischen den Diebstählen in Arnstadt und in Ilmenau ein Zusammenhang nicht auszuschließen.

Die Polizei sucht nach Zeugen

Die Person kann wie folgt beschrieben werden:
 
   - männlich
   - südländischer Typ
   - 160 bis 170 cm groß
   - schlanke sportliche Statur
   - dunkle kurze Haare und Bart
   - auffällige Tätowierung am rechten Unterarm
   - meist ordentliche und saubere Kleidung
   - Base-Cap / Schirmmütze
   - Kleidung in Arnstadt: dunkles Hawaiihemd mit weiß-orangenen
     Blumen mit dazugehöriger kurzer Hose
   - weiße Turnschuhe
 
Weitere Hinweise zum Vorfall nimmt die Polizei Arnstadt-Ilmenau unter der Telefonnummer 03677 601 124 und unter Angabe der Hinweisnummer 0174010/2024 entgegen. 
 

Die Polizei warnt

 
Sollten Sie durch eine derartige Person mit der Bitte des Geldwechsels oder der Bitte, den Weg auf einer Landkarte zu erklären, angesprochen werden, handeln Sie wie folgt: 
 
1. Holen Sie kein Bargeld aus Ihrer Geldbörse 
2. Achten Sie auf all Ihre Wertgegenstände 
3. Verschließen Sie gegebenenfalls sofort Ihr Fahrzeug 
4. Informieren Sie umgehend die Polizei per Notruf 110 
5. Beobachten Sie die Fluchtrichtung der Person. 

Autor

Bilder